Wichtige Sicherheitswarnung

Rückruf von Ziegenweichkäse

GILT NUR FÜR GEREIFTEN ZIEGENKÄSE BIS ZUM VERFALLSDATUM 30-12-2020. 

NEUE PRODUKTIONEN SIND AUSGESCHLOSSEN. DIESE SIND VÖLLIG SICHER ZU KONSUMIEREN. IN DER ZWISCHENZEIT SIND UNSERE NEUEN PRODUKTIONEN WIEDER IM HANDEL ERHÄLTLICH.

Aufgrund einer möglichen Listerien-Infektion ruft Bettinehoeve präventiv ihre gereiften Weissschimmelziegenkäse (bis zum Verfalldatum 30-12-2020) zurück.

Bettinehoeve rät vom Verzehr dieser Produkte ab, da sie Spuren des Bakteriums Listeria monocytogenes enthalten können. Dies kann insbesondere bei Risikogruppen wie älteren oder immungeschwächten Menschen, Schwangeren und ihren ungeborenen Kindern zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen.

Obwohl keine Hinweise auf eine Verunreinigung bei den vor Ort hergestellten Produkten bestehen wurde bei Tests eine mögliche Ursachenquelle in einer der Produktionsstätten (Bankenstraat) identifiziert. Entsprechende Korrektur- und Vorsichtsmassnahmen wurden implementiert, um die Sicherheit der Produkte zu gewährleisten.

Bettinehoeve nimmt diese Angelegenheit sehr ernst, da die Sicherheit der Konsumentinnen und Konsumenten absolute Priorität besitzt. Bettinehoeve hat deshalb entschieden, präventiv alle gereiften Ziegenweichkäse von Händlern, Einzelhandels- und Food-Service-Partnern zurückzurufen. Lesen Sie hier die vollständige Erklärung.

Bei allen anderen Produkten von Bettine, beispielsweise Ziegenfrischkäse und Ziegenmilch, kann eine Kontamination ausgeschlossen werden, da sie an einem anderen Standort hergestellt werden. Diese Produkte können somit bedenkenlos konsumiert werden.

Bettinehoeve bedauert diesen Vorfall und die verursachten Unannehmlichkeiten sehr. Bei Fragen kann die Hotline +31(0)76-5022247 angerufen werden. Sie können auch unser Kontaktformular ausfüllen.

Sie können einen Bericht über das unten stehende Formular einreichen, damit wir Ihnen den Kaufbetrag erstatten können.

Beschwerdeformular

Hinterlassen Sie hier Ihre Daten